ein wunderbarer Blick über die Stadt.
Die Möglichkeit Beiträge auf einer Karte zu markieren. Das ist gerade für ein Reiseblog wie dieser sehr interessant. Mit dem
Mit Wordpress 5.0 kam endlich die Einführung des neuen Gutenberg Editors und damit die Möglichkeit das Layout der Beiträge einfacher
Auckland war der Startpunkt für unsere Reise durch Neuseeland. Nach fast 24 Stunden Flug musste aber ein kurzer Ausflug durch

Meine Fotos, das ist Teil des Slogans dieser Seite. Somit erscheinen hoffentlich nun wieder regelmäßig Beiträge mit neuen Fotos. Im folgenden sind die neuesten aufgeführt.

Ein schöner Zwischenstop auf der Rundreise durch den Westen Kanadas waren der Rearguard Falls im Mount Robson Provencial Park. Der ... weiter lesen
Heute bot sich die Gelegenheit von der Gallerie der Alten Nikolaikirche ein paar Fotos zu machen. Von dort hat man ... weiter lesen
Anläßlich der Frankfurter Buchmesse 2017 mit dem Gastland Frankreich hat die Partnerstadt Lyon ihrer Parnerstadt eine Illumination des Rathauses geschenkt. ... weiter lesen
Der Herbst hält Einzug und durch den morgendlichen Nebel gibt es in den oberen Etagen des Westend 1 einige interessante ... weiter lesen
Eine alte Papierfabrik am Main die seit den 70er Jahren nicht mehr produktiv ist, bietet die Möglichkeit in die Fotografie ... weiter lesen
Zu Beginn des neuen Jahres bot sich die Gelegenheit eine Winterwanderung auf den Hausberg von Frankfurt zu unternehmen. Schon zu ... weiter lesen
Bootsfahrten auf dem Main mit der Weißen Flotte gehören sicherlich auch zum Standardprogramm für Frankfurt Besucher. Eine andere Perspektive bekommt ... weiter lesen
Bei eine Fotosafari vom Fotoclub Darmstadt hatte wir auch die Möglichkeit vom Dach des Trianon einen Blick auf Frankfurt zu werfen. ... weiter lesen
In Reykjavik und Umgebung leben zwar gut ein Drittel aller Isländer, trotzdem macht die Hauptstadt einen sehr überschaubaren und gemüchtlichen ... weiter lesen
Einige Eindrücke von Gullfoss, einem der größten Wasserfälle auf Island. ... weiter lesen

Photosite, der Name der Webseite verpflichtet gerade dazu die Beiträge auch zu verorten. Mit dem OSM Plugin gibt es entsprechende Möglichkeiten, die jetzt kontinuierlich ausgebaut und ergänzt werden.
Einfach einmal auf eine Markierung in der Karte klicken, dann erscheinen die Beiträge, die von diesem Ort handeln als Auswahl. Der Kartenausschnitt läßt sich mit der Maus auch verschieben und über das Mausrad zoomen.

Meine Seite, ermöglicht mir natürlich auch diese Webseite als Experimentierfeld zu nutzen, um neue Techniken auszuprobieren. Hierzu werden jetzt auch verstärkt eigene Beiträge einen Einblick “Hinter die Kulissen” ermöglichen.

Es wird immer wieder gesagt, dass Fotos im RAW Format besser sind, als eine Speicherung als JPEG. Bei der Aufnahme ... weiter lesen
Digitale Einzelbilder zu Panoramen zusammenzufügen ist nicht neu. Aber die meisten Programme, die ich bisher ausprobiert habe und was taugten ... weiter lesen
Diese Domain benutze ich jetzt schon seit 1999 um Fotos von meinem Auslandsstudium in Dublin zu zeigen. Damals war es ... weiter lesen
Mit einer App lassen sich blogs auch mobil gut bearbeiten. Auch wenn die Eingabe per swype etwas mühsam ist. ... weiter lesen
Während ich vor einigen Wochen über ein schönes Wordpress Theme gestolpert bin, das leider kostenpflichtig war, ist Meta-Morphosis frei nutzbar, ... weiter lesen
Foliotastic ist ein Wordpress Theme das sehr elegant aussieht und für Photo Blogging mit etwas Text wie geschaffen scheint. Leider ... weiter lesen