Schon längere Zeit überlege ich, wie man mehr aus den Fotos und insbesondere den Panoramen machen kann. Die Plugins zum selber scrollen sind zwar in Ordnung, aber irgendwie kam die Idee auf das auch mehr zu steuern.

Kamerafahrten aus einem Diashow-Programm waren eine Idee. Leider werden die daraus resultierenden Videos schnell sehr groß, sodass das Hochladen bisher eine Qual war. Nun mit einer schnelleren Verbindung können schon länger zurückliegende Experimente mal vorgestellt werden.

Dies ist jetzt der erste Versuch, wie sowas technisch realisiert werden kann.

Ausgangsmaterial in Lightroom

Das Ausgangsmaterial waren 72 Einzelfotos, die in zwei Reihen mit Schwenks über den Times Square entstanden. Diese wurden dann in Lightroom zu einem Panorama zusammengefügt wurden. Das daraus entstandene Bild war an den Kanten nicht sehr gleichmäßig, was aber für die weitere Nutzung kein Problem darstellte. Es wurde dann in das Diashow-Programm geladen und eine Kamerafahrt definiert.

“Künstlerisch” gibt es hier noch einiges zu tun. Dies ist nur der erste Test, wie sich diese Art von Präsentationen überhaupt nutzen lassen.