Der Herbst hält Einzug und durch den morgendlichen Nebel gibt es in den oberen Etagen des Westend 1 einige interessante Ausblicke. Leider erzeugen die doppelten Fensterscheiben immer Reflexionen der Innenräume, aber mit etwas probieren gibt recht passable Ergebnisse mit einem IPhone6S.

 

Das Bild aus der 50. Etage in Richtung Innenstadt ist noch völlig im Dunst.

Interessanterweise ist auf der gegenüberliegenden Seite die Aussicht schon viel besser und man erkennt am Kran, wo das neue Hochhaus entsteht.

 

Zwei Tage später fast zur gleichen Zeit sieht es schon ganz anders aus.

Vom Schreibtisch kann man dann beobachten, wie sich der Nebel langsam lichtet.