Alles begann mit Fotos, die während meines Studienaufenthaltes in Irland entstanden sind.

Eine alte Papierfabrik am Main die seit den 70er Jahren nicht mehr produktiv ist, bietet die Möglichkeit in die Fotografie von sogenannten Lost Places im Rahmen des Gemeinsamen Fotografieren mit dem Foto-Club Darmstadt einmal auszuprobieren.
Insgeamt sind ein paar spannende erste Eindrücke entstanden, die aber noch weiter aufgearbeitet werden müssen.

Zum Abschluss des Jahres an dieser Stelle noch ein paar Fotos von der Queen Mary II beim Einlaufen in den Hamburger Hafen.

.. zumindest was die Wohnung am Neckar angeht, sind nun gekommen. Diese Aussicht werde ich bestimmt vermissen.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Meine Fotos, das ist Teil des Slogans dieser Seite. Somit erscheinen hoffentlich nun wieder regelmäßig Beiträge mit neuen Fotos präsentiert. Die folgende Liste enthält nur die aktuellsten Beiträge, alle weitern finden sich in einer Übersicht.

Sonnenaufgang
Baltrum
Eindrücke von einem etwas anderen Urlaub. ..weiter lesen
Über den Dächern von Florenz
ein wunderbarer Blick über die Stadt. ..weiter lesen
Auckland
Auckland war der Startpunkt für unsere Reise durch Neuseeland. Da wir kurz vor Weihnachten ankamen, ergab sich das recht ungewohnte ..weiter lesen
Inside Passage
Eines der Highlights auf der Kanada Rundreise ware die Inside-Passage, eine Schiffahrtsroute entlang der Westküste von Prince Ruppert nach Port ..weiter lesen
Weihnachtsmarkt Frankfurt
Heute bot sich die Gelegenheit von der Gallerie der Alten Nikolaikirche ein paar Fotos zu machen. Von dort hat man ..weiter lesen
Illumination Römer
Anläßlich der Frankfurter Buchmesse 2017 mit dem Gastland Frankreich hat die Partnerstadt Lyon ihrer Parnerstadt eine Illumination des Rathauses geschenkt. ..weiter lesen

Photosite, der Name der Webseite verpflichtet gerade dazu die Beiträge auch zu verorten. Mit dem OSM Plugin gibt es entsprechende Möglichkeiten, die jetzt kontinuierlich ausgebaut und ergänzt werden.
Einfach einmal auf eine Markierung in der Karte klicken, dann erscheinen die Beiträge, die von diesem Ort handeln als Auswahl. Der Kartenausschnitt läßt sich mit der Maus auch verschieben und über die Symbole am Rand zoomen.

Meine Seite, ermöglicht mir natürlich auch diese Webseite als Experimentierfeld zu nutzen, um neue Techniken auszuprobieren. Hierzu werden jetzt auch verstärkt eigene Beiträge einen Einblick “Hinter die Kulissen” ermöglichen.

Panoramafotografie
Nach vielen veröffentlichten Panoramen in den letzten Jahren, nun mal wieder eine etwas technischer Betrachtung ... weiter lesen
Einbindung von Karten
Die Möglichkeit Beiträge auf einer Karte zu markieren. Das ist gerade für ein Reiseblog wie dieser sehr interessant. Mit dem ... weiter lesen
WordPress Gutenberg kommt zum Einsatz
Mit WordPress 5.0 kam endlich die Einführung des neuen Gutenberg Editors und damit die Möglichkeit das Layout der Beiträge einfacher ... weiter lesen
Probleme mit Flickr
Zwischen 2005 und 2011 habe ich zur Veröffentlichung meiner Fotos Flickr genutzt. Dieses bot damals mit der Verlinkung von GPS ... weiter lesen
Eindrücke vom Großen Woog
Wie schon auf dem Panorama zu sehen, war die Eisfläche des Großen Woogs dieses Wochenende ein beliebtes Ausflugsziel. Die Details ... weiter lesen
Neuer Look
Einer der großen Vorteile von WordPress sind die sogenannten Themen, mit denen man sehr schnell die Gestaltung der ganzen Webseite ... weiter lesen